Koordination der Lehrerfortbildung

Im Rahmen des LeBiAC-2-Teilprojekts „Lehrerfortbildungen und Fachtagungen“ wird der Bereich Lehrerfortbildungen an der RWTH organisatorisch und konzeptionell vorangebracht und insgesamt gestärkt. Zielsetzung sind insbesondere die nachhaltige Systematisierung und überregionale Sichtbarkeit.

Dazu werden bestehende Angebote der Lehrerfortbildung systematisch begleitet, Verbesserungspotenzial aufgespürt und Synergieeffekte genutzt. In Absprache mit allen Akteuren der Lehreraus- und -fortbildung werden gemeinsame Maßnahmen zur Durchführung und Bewerbung von Fortbildungsveranstaltungen an der RWTH entwickelt. So wird erstens Expertise in der Organisation von Fortbildungen und Tagungen aufgebaut, zweitens wird mit einer einheitlichen Außendarstellung die Stärke der Aachener RWTH im Bereich der universitären Lehreraus- und -fortbildung für Studierende, Lehrkräfte sowie andere Bildungsakteuren deutlich, drittens werden durch systematische Evaluationen allgemeine Gelingensbedingungen herauskristallisiert und weitere Erkenntnisse über die Zielgruppen gewonnen.

Im Rahmen des Projekts wird der jährliche Aachener Didaktiktag unterstützt und weiterentwickelt; zu den Highlights zählen auch die Lehrerfortbildungstage Mathematik.

Neu konzipiert wurden das im Januar 2020 gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum MINT-L^4 durchgeführte Symposium zur Rolle der Mathematik in den INT-Fächern sowie als dauerhaftes Format der Aachener Schul-Hochschul-Fachtag (erstmals im Januar 2021). Bedarfsorientiert und diese Formate ergänzend sind weitere Unternehmungen auf dem Weg, insbesondere werden – auch mit Blick auf die Nachhaltigkeit und Reichweite – Sondierungsgespräche für ein größeres Angebot mit anderen Hochschulen geführt.

Auf neuere Entwicklungen und unvorhergesehene Wendungen (etwa die Pandemie-Konsequenzen ab April 2020) konnte erfolgreich und ohne Maßnahmenentfall reagiert werden.

Kontakt

Teilprojekt-Leitung:
Frau Prof. Dr. Johanna Heitzer
Tel.: +49 241 80-97072
Mail: johanna.heitzer[at]matha.rwth-aachen.de

Teilprojektmitarbeiter:
Herr Phil Merkschien
Tel.: +49 241 80-97089
Mail: phil.merkschien[at]matha.rwth-aachen.de




Aktuelle Veranstaltungen


Aachener Schul-Hochschul-Fachtag am 06.01.2022

Am 06.01.2022 findet der zweite Aachener Schul-Hochschul-Fachtag statt. Dieser adressiert Didaktiker*innen, Lehrkräfte aller Fächer, Studierende sowie weitere Bildungsakteure, die zu aktuellen Themen des Schulunterrichts arbeiten möchten.
Zwischen 10:30 Uhr und 16:00 Uhr werden Working Sessions zu spezifischen Themen aus unterschiedlichen Bereichen angeboten. Neben vorbereiteten Inputs haben Sie die Möglichkeit, bei der Erprobung, Diskussion oder Entwicklung konkreter Unterrichtsmaterialien oder außerunterrichtlicher Schulprojekte mitzuwirken.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Den Flyer zum ersten Aachener Schul-Hochschul-Fachtag finden Sie hier.

Kontakt: Phil Merkschien, phil.merkschien[at]matha.rwth-aachen.de


Aachener Didaktiktag 2021 am 25. und 26. November 2021

„Mündigkeit und Haltung: Didaktische Perspektiven auf die gesellschaftliche Verantwortung von Schulen“ ist der Titel des diesjährigen Aachener Didaktiktages. Dieser findet am 25. und 26. November 2021 in Form einer Online-Tagung in Zoom statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Veranstaltungsorganisation: FachdidaktikForum am Lehrerbildungszentrum der RWTH Aachen
Kontakt: Jana Zimmermann, zimmermann[at]lbz.rwth-aachen.de





Jüngere Veranstaltungen


Aachener Schul-Hochschul-Fachtag am 06.01.2021

Obwohl aufgrund der Pandemiesituation zwischenzeitlich organisatorische Änderungen vorgenommen werden mussten, haben am ersten Aachener Schul-Hochschul-Fachtag rund 40 Personen teilgenommen. In mehrstündigen Working Sessions haben Lehrkräfte, Didaktiker*innen, Studierende sowie weitere Bildungsakteure zusammen intensiv an einem spezifischen Thema aus einem der Bereiche Mathematik, Deutsch, Informatik, Biologie oder Videografie gearbeitet.
Neben vorbereiteten Inputs haben die Teilnehmer*innen bei der Erprobung, Diskussion oder Entwicklung konkreter Unterrichtsmaterialien oder außerunterrichtlicher Schulprojekte mitgewirkt.


Flyer Aachener Schul-Hochschul-Fachtag am 6.1.2021

 


Aachener Didaktiktag am 12. und 13. November 2020

Mit dem Titel „Bildung w e i t e r denken! – Impulse für ein digital gestütztes Lehren und Lernen“ und mehr als 200 Teilnehmenden fand am 12. und 13. November 2020 der Aachener Didaktiktag in Form einer Online-Tagung statt.

Mit Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 wurden die Schulen unmittelbar vor die Herausforderung gestellt, den bis dahin als selbstverständlich empfundenen Präsenzunterricht auf digital gestütztes Distanzlernen umzustellen und für den Austausch mit den Schüler*innen alternative Kommunikationswege zu nutzen und zu erproben. Das große Angebot an Informationen zu digital gestützten Lehr- und Lernformaten, das in dieser Zeit in Umlauf gebracht wurde, ist nur ein Hinweis darauf, wie groß das Potenzial und die Möglichkeiten zur Ausgestaltung von Lernsituationen sind. Damit verbunden sind unterschiedlichste Erfahrungen in Bezug auf besonders bewährte Formate, aber auch in Hinblick auf nützliche Ressourcen und Hilfsmittel. Gleichzeitig stellt sich die Frage, welche Veränderungen langfristig zu einer zeitgemäßen Bildung aller Schüler*innen beitragen können. In diesem Zusammenhang möchte der Aachener Didaktiktag 2020 „Bildung w e i t e r denken“ und im Austausch mit den Fachdidaktiken sowie den Bildungswissenschaften an der RWTH Aachen Impulse für ein digital gestütztes Lehren und Lernen geben und reflektieren.

Ausführliche Informationen zum Programm finden Sie hier

Veranstaltungsorganisation: FachdidaktikForum am Lehrerbildungszentrum der RWTH Aachen
Kontakt: Jana Zimmermann, zimmermann[at]lbz.rwth-aachen.de


6. Lehrerfortbildungstag Mathematik 2020 an der RWTH Aachen am 31. Oktober 2020

Am Samstag, dem 31. Oktober 2020, fand – ebenfalls kurzfristig auf digitales Format umgestellt – mit mehr als 100 Teilnehmenden der sechste Lehrerfortbildungstag Mathematik statt. Er stand unter dem Motto „Mathematik, die uns alle angeht“.

Zielgruppe sind sowohl Lehrkräfte und Lehramtsanwärter*innen als auch Studierende sowie weitere Bildungsakteure des Fachs Mathematik.

Neben der Plenumsveranstaltung umfasst das Programm sieben doppelt angebotene Workshops zu aktuellen Themen wie dem Klimawandel, dem
Umgang mit FakeNews, dem Einsatz digitaler Werkzeuge oder dem sprachsensiblen Umgang im Mathematikunterricht. Darüber hinaus gibt es ausreichend Gelegenheit zu Austausch und Networking.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt: Marvin Titz, lehrertag[at]matha.rwth-aachen.de