Medien im Unterricht

Angesichts der aktuellen technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen ist davon auszugehen, dass der Einsatz digitaler Medien im schulischen Kontext an Bedeutung gewinnen wird. Dementsprechend ist es notwendig geworden, angehende Lehrkräfte in diesem Bereich zu schulen.

In der zweiten Förderphase des LeBiAC-Projekts wird ein Gesamtkonzept für digitale Bildung in der Lehrerbildung unter Einbeziehung von Medienbildung, Mediendidaktik und Informatik in enger Abstimmung mit den Fachdidaktiken erarbeitet.

In dem Teilprojekt „Medien im Unterricht“ sollen auf Grundlage vorhandener Ergebnisse aus der ersten Förderphase und kommender Recherchen, Konzepte (oder auch ein Gesamt-Konzept) in enger Zusammenarbeit mit den Fachdidaktiken entwickelt und implementiert werden, die die Nutzung digitaler Medien stärker auch in die Lehre der Fächer einbindet. Denkbar sind Konzepte mit Digitale Scouts, die als Multiplikatoren/-innen und Tutoren/-innen in fachdidaktischen Angeboten zum Praxissemester eingesetzt werden.


Kontakt

Teilprojekt-Leitung:
Herr Prof. Dr. phil. Sven Kommer
Tel.: +49 241 80 93542
Mail: sven.kommer[at]rwth-aachen.de

Teilprojektmitarbeiterin:
Frau Deborah Hennig
Tel.: +49 241 80 93596
Mail: professionalisierung.medien[at]rwth-aachen.de