Gesellschaftswissenschaften

Das Teilprojekt zielt darauf ab, Lehr-Lern-Gelegenheiten in den Fächern Geschichte, Politische Wissenschaft und katholische Theologie für die Studierenden in Form eines Schülerlabors anzubieten und weiterzuentwickeln.

Die zunehmende Diversität unserer Gesellschaft spiegelt sich sowohl in der Zusammensetzung der Schülerinnen und Schüler als auch der Studierendenschaft wider, deren unterschiedliche Kulturen und Religionen nicht nur in Schule und Universität, sondern auch im urbanen Raum aufeinandertreffen.

Diese Heterogenität greift das Projekt „goAIX! – Historische Orte erforschen“ produktiv auf, indem es Lehramtsstudierenden der Fächer Geschichte, katholische Religionslehre und Politik einerseits die Möglichkeit gibt, Genese, Entwicklung und aktuelle Situation historischer, politischer und religiöser ‚Wirk-Orte‘ vorrangig in Aachen zu erforschen und gemeinsam didaktisch für die Arbeit in einem Lehr-Lern-Labor mit SchülerInnengruppen aufzubereiten. Hier liegt der Fokus andererseits zum einen auf der Erarbeitung und Durchführung von Unterrichtssettings zur kompetenzorientierten Vermittlung grundlegender gesellschaftswissenschaftlicher Arbeitstechniken (z.B. Archiv- und Quellenarbeit, fachspezifische Recherchetechniken usw.). Zum anderen planen die Lehramtsstudierenden auf dieser Grundlage Exkursionen zu spezifischen, im Regelfall eher unbekannten ‚Wirk-Orten‘, in denen sich problemorientierte Quellenarbeit mit forschend-entdeckendem und handlungsorientierten Lernen am konkreten Ort verbinden.

Im Rahmen der Weiterentwicklung des Projektes umfasst dies insbesondere auch die digitale Aufbereitung des Lernorts, z.B. für den Einsatz in Virtual-Reality-Anwendungen. Dabei setzen sich die Lehramtsstudierenden mit den technischen und didaktischen Möglichkeiten, Herausforderungen und Risiken einer (auch) digitalen Vermittlung des ‚Wirk-Ortes‘ auseinander, um so praxistaugliche Konzepte zu entwickeln, in denen sich die Lehr- und Lernmöglichkeiten des außerschulischen Lernorts und seiner digitalen Repräsentation produktiv verbinden.

Als Konsequenz der Einschränkungen zur Eindämmung der Coronapandemie finden die Seminare der Lehr-Lern-Gelegenheit seit dem Sommersemester 2020 vollständig online statt. Um den Studierenden trotzdem die Möglichkeit der reflektierten Praxiserfahrung zu bieten, sind alle goAIX!-Module bereits im März 2020 für interessierte Einzelpersonen und Lerngruppen online verfügbar gemacht worden und werden wöchentlich angeboten. Daneben unterstützt der agile Ansatz der Seminare im Sinne der Scrum-Methode die Studierenden dabei, sowohl ihre didaktischen und methodischen Fähigkeiten als auch ihre allgemeine Selbstorganisation unter den gegebenen besonderen Bedingungen eigenständig und kooperativ in ihren Arbeitsteams zu verbessern.

Weitere Informationen sowie alle Termine der Onlinemodule gibt es auf der Website von goAIX.

Flyer zum Downloaden
Poster zum Downloaden

Kontakt

Teilprojekt-Leitung:
Herr Prof. Dr. Christian Kuchler
Tel.: +49 241 80 25442
Mail: kuchler[at]ipw.rwth-aachen.de

Teilprojektmitarbeiter:
Herr Kristopher Muckel
Tel.: +49 241 80 27146
Mail: kristopher.muckel[at]ipw.rwth-aachen.de